Rückschau 2021

17.-18. August 2021 • Reise ins Elsass

Mit dem Car fährt unsere 30-köpfige Gruppe zunächst nach Kaysersberg, einem wunderschönen Ort in der Nähe von Colmar. Leider ist das Albert-Schweitzer-Museum geschlossen – der Arzt und Nobelpreisträger ist in diesem Ort geboren. Nach einem elsässischen Mittagsmahl geht es weiter nach Colmar. Nach einem ausgedehnten Stadtbummel treffen wir uns an einem kleinen Flüsschen zum Nachtessen. Trotz der vielen Touristen hat sich die Innenstadt einen grossen Charme erhalten können.

elsass5.jpg
elsass12.jpg

Der zweite Tag beginnt mit einer Fahrt nach Riquewihr, dem vielleicht am besten erhaltenen Städtchen der Region – leider auch entsprechend von Besuchern frequentiert. Zum Mittagessen geht es in die Reben des kleinen Dörfchens Zellenberg; auch hier wieder zu einer für die Gegend typischen Mahlzeit. Müde, aber glücklich geht es am späteren Nachmittag zurück nach Herrliberg.

16. September 2021 • Tierpark Langenberg

20210916 Tierpark Langenberg.jpg

Nach einer schönen Anfahrt mit der Fähre nach Horgen, erreichten wir den Tierpark Langenberg. Eine grosse Anzahl Steinböcke begrüssten uns gleich nach unserer Ankunft. Zum Apéro beglückte uns das imposante Bärenpaar mit ihrer zottigen Anwesenheit. Anschliessend genossen wir in der gemütlichen Jägerstube ein feines Nachtessen, wo bestimmt gute Kontakte entstanden.

14. Oktober 2021 • Firma "Kuhn" Rikon, Besuch Tibet-Institut Rikon

 

Wegen der Coronakrise konnten nur 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an diesem Ausflug teilnehmen. Unser Führer in der Pfannenfabrik demonstrierte uns mit grossem Enthusiasmus, wie die Qualitätspfannen schweizerischer Produktion entstehen. Der Gang durch die Fabrikhallen war sehr informativ, aber auch recht anstrengend.

Zur Erholung diente das gepflegte Mittagessen im Gyrenbad. Gestärkt besuchte die Gruppe das Tibetinstitut. Auch hier war etwas Durchhaltevermögen gefragt. Der uns empfangende Mönch vermittelte eine spannende und recht ausführliche Einführung in die Geschichte des Instituts und erläuterte Grundgedanken des tibetischen Buddhismus. Der Besuch der Zeremonienhalle rundete den Besuch ab.

tibet3.JPG

4. November 2021 • Shanty Men, Seemannschor Stäfa

shantymen.JPG

An unserer November-Veranstaltung durften 80 Herrliberger Senioren und Seniorinnen ein fantastisches Konzert mit den Shanty Men und der Fanfare Terrible Stäfa geniessen. Anschliessend erfreuten wir uns an einem feinen Apéro, der uns grosszügigerweise von der Gemeinde Herrliberg offeriert wurde. Alle waren sehr dankbar, konnten doch wieder nach langer Corona-Pause gute Kontakte geknüpft werden. Der Nachmittag war ein schöner Abschluss eines leider von vielen gestrichenen Anlässen geprägten Jahres.